Muhammad Husain Fadlullah sagt:
أنا شخصيا أحرم سب أي صحابي لأن الله سبحانه وتعالى تحدث عن الصحابة بقوله تعالى محمد رسول الله والذين معه أشداء على الكفار رحماء بينهم تراهم ركعا سجدا يبتغون فضلا من الله ورضوانا [الفتح:29] وإن كان لنا رأي في مسألة الإمامة والخلافة أما في مسألة السب فقد قلت إن هذا يحرم على أي مسلم، وأنا أسجل هذا في كل استفتاء يأتيني بأنه يحرم سب أي صحابي بمن فيهم الخلفاء
„Ich persönlich verbiete die Schmähung von jedem Gefährten, weil Gott über die Gefährten sagt: »Muhammad ist der Gesandte Gottes. Und diejenigen, die mit ihm sind, sind den Ungläubigen gegenüber heftig, gegeneinander aber barmherzig. Du siehst, wie sie sich verneigen und niederwerfen im Streben nach Gottes Huld und Wohlgefallen.« (48:29) Auch wenn wir anderer Meinung über die Angelegenheit der Führung und Nachfolgeschaft sind. Was jedoch die Angelegenheit der Schmähung betrifft, so sagte ich bereits, dass es für jeden Muslim verboten ist und ich verzeichne es bei jeder Anfrage, die mich ereilt, dass die Schmähung von jedem Gefährten verboten ist, zu denen die Kalifen gehören.” [Bayynat, 28. Safar 1429]
Die Aussage ist [hier!] auf der offiziellen Internetseite zu finden.
Kommentar:
Narrative, die dem widersprechen, findet man [hier!].

Von:

Änderung:

Erstellt:

Kategorien:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

2012 – 2023 – www.ahlulbait.one

Muhammad Husain Fadlullah sagt:
أنا شخصيا أحرم سب أي صحابي لأن الله سبحانه وتعالى تحدث عن الصحابة بقوله تعالى محمد رسول الله والذين معه أشداء على الكفار رحماء بينهم تراهم ركعا سجدا يبتغون فضلا من الله ورضوانا [الفتح:29] وإن كان لنا رأي في مسألة الإمامة والخلافة أما في مسألة السب فقد قلت إن هذا يحرم على أي مسلم، وأنا أسجل هذا في كل استفتاء يأتيني بأنه يحرم سب أي صحابي بمن فيهم الخلفاء
„Ich persönlich verbiete die Schmähung von jedem Gefährten, weil Gott über die Gefährten sagt: »Muhammad ist der Gesandte Gottes. Und diejenigen, die mit ihm sind, sind den Ungläubigen gegenüber heftig, gegeneinander aber barmherzig. Du siehst, wie sie sich verneigen und niederwerfen im Streben nach Gottes Huld und Wohlgefallen.« (48:29) Auch wenn wir anderer Meinung über die Angelegenheit der Führung und Nachfolgeschaft sind. Was jedoch die Angelegenheit der Schmähung betrifft, so sagte ich bereits, dass es für jeden Muslim verboten ist und ich verzeichne es bei jeder Anfrage, die mich ereilt, dass die Schmähung von jedem Gefährten verboten ist, zu denen die Kalifen gehören.” [Bayynat, 28. Safar 1429]
Die Aussage ist [hier!] auf der offiziellen Internetseite zu finden.
Kommentar:
Narrative, die dem widersprechen, findet man [hier!].

Von:

Änderung:

Erstellt:

Kategorien:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

2012 – 2023 – www.ahlulbait.one