Fadlullah über die Erlaubnis der Masturbation für die Frauen

Muhammad Husain Fadlullah wird gefragt:
مَـا حُـکْـمُ الْـعَـادَةِ الـسِّـرِّيَّـةِ لِـلـنِّـسَـاءِ إِذَا لَـمْ تَـصِـلْ إِلَـىٰ حَـدِّ الـذُّرْوَةِ الْـجِـنْـسِـيَّـةِ الْـعَـالِـيَـةِ؟
Wie ist das Urteil der Masturbation für Frauen, wenn sie nicht zum sexuellen Höhepunkt gelangt?“
Worauf er antwortet:
يَـجُـوزُ لَـهَـا ذَٰلِـکَ سَـوَاءً وَصَـلَـتْ لِـلـذُّرْوَةِ أَمْ لَا إِلَّا أَنَّـهُ لَا يَـنْـبَـغِـي الْـقِـيَـامُ بِـهِ أَوِ الْاِعْـتِـيَـادُ عَـلَـيْـهِ إِلَّا مَـعَ الْـحَـاجَـةِ تَـحْـصِـيـنًـا لِّـلـنَّـفْـسِ مِـنَ الْـحَـرَامِ
Ihr ist das erlaubt, ob sie nun zum Höhepunkt gelangt oder nicht. Allerdings ist die Durchführung oder Alltäglichkeit davon unerwünscht, außer wenn das Bedürfnis besteht, sich selbst vor Verbotenem zu schützen.“ [Arabic.Bayynat.Org, Istifta’at Khassah Li n-Nisa‘]

Sie interessieren sich für den Link zur Seite? [hier!]

Ein Gedanke zu „Fadlullah über die Erlaubnis der Masturbation für die Frauen

  1. Pingback: Ahmad Al-Hasan | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar