Muhammad um Hilfe bitten

Ali Ibn Musa Ibn Tawus schreibt:
صلوة الحجة القائم عليه السلام ركعتين تقرأ في كل ركعة الفاتحة إلى إياك نعبد وإياك نستعين ثم تقول مائة مرة إياك نعبد وإياك نستعين ثم تتم قراءة الفاتحة وتقرأ بعدها الاخلاص مرة واحدة ثم تدعو عقيبها فتقول: اللهم عظم البلاء، وبرح الخفاء، وانكشف الغطاء وضاقت الأرض بما وسعت السماء، وإليك يا رب المشتكى، وعليك المعول في الشدة والرخاء، اللهم صل على محمد وآل محمد الذين أمرتنا بطاعتهم، وعجل اللهم فرجهم بقائمهم، وأظهر إعزازه، يا محمد يا علي يا علي يا محمد اكفياني فإنكما كافياني، يا محمد يا علي, يا علي يا محمد, انصراني فإنكما ناصراني، يا محمد يا علي, يا علي يا محمد, احفظاني فإنكما حافظاني، يا مولاي يا صاحب الزمان ثلاث مرات، الغوث الغوث الغوث أدركني أدركني أدركني الأمان الأمان الأمان
„Das Gebet des Beweises und Aufständischen (Qa’im) sind zwei Verneigungen (Rak’ah) und du liest in jeder Verneigung Al-Fatihah bis zur Stelle: ‎﴾Dir dienen wir und Dich nehmen wir zu Hilfe.‎﴿ (1:5) Danach sagst du hundert Mal: ‎﴾Dir dienen wir und Dich nehmen wir zu Hilfe.‎﴿ Danach vollendest du die Lesung von Al-Fatihah und liest nach ihr ein Mal Al-Ikhlas. Danach sprichst du am Ende davon ein Bittgebet und sagst: ‎﴾Gott, die Prüfung wurde schwer und die Sache wurde offenbar und der Vorhang wurde gelüftet und die Erde wurde durch das verengt, was der Himmel umfasste. An Dich, o Herr, wendet sich der Beklagende und auf Dich verlässt man sich bei Erschwernis und Erleichterung. Gott, segne Muhammad und die Familie Muhammad, zu denen Du uns den Gehorsam gebotst und beschleunige ihre Erlösung durch ihren Aufständischen (Qa’im) und bringe seine Erhöhung zum Vorschein. O Muhammad, o Ali, o Ali, o Muhammad, seid mir genügend, denn ihr beide seid meine Genügenden. O Muhammad, o Ali, o Ali, o Muhammad, helft mir, denn ihr beide seid mein Helfer. O Muhammad, o Ali, o Ali, o Muhammad, beschützt mich, denn ihr beide seid meine Beschützer. O mein Herr, o Gebieter der Zeit.﴿ Drei Mal: ﴾Zu Hilfe, zu Hilfe, zu Hilfe, stehe mir bei, stehe mir bei, stehe mir bei. Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit.﴿” [Jamal-ul-Usbu‘ von Ibn Tawus, Seite 181]

sa7i7-e jamal-e osbu3 s 181

Schreibe einen Kommentar