Verneigungen im Zusatzgebet

Abu Basir berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Trenne zwischen jeden zwei Verneigungen (Rak’ah) von deinen Freiwilligkeiten (Nawafil) mit dem Ausrichten des Friedens (Taslim).” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 4, Seite 63, Hadith 3]
أبو بصير عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: وافصل بين كلّ ركعتين من نوافلك بالتسليم
Abu Basir berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Das Ende des Gebetes ist das Ausrichten des Friedens (Taslim).” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 6, Seite 416, Hadith 4]
أبو بصير عن جعفر بن محمد الصادق عليه السلام قال: فان آخر الصلاة التسليم
Ali Ibn Ja’far (a.) berichtete, dass er Imam Al-Kazim (a.) fragte: „Wie verhält es sich mit einer Person, die das Zusatzgebet (Nafilah) verrichtet? Ist es für sie in Ordnung, dass sie vier Verneigungen (Rak’at) betet, ohne dazwischen den Friedensgruß (Taslim) auszurichten?” Er sprach: „Nein, nur dass sie zwischen jeden zwei Verneigungen (Rak’ah) den Frieden ausrichten (Taslim) ausrichtet.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 4, Seite 63, Hadith 2]
علي بن جعفر عن موسى بن جعفر الكاظم عليه السلام قال: سألته عن الرجل يصلّي النافلة أيصلح له أن يصلّي أربع ركعات لا يسلّم بينهنّ؟ قال: لا إلاّ يسلّم بين كلّ ركعتين
Muhammad Ibn Ali berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „Die Eröffnung des Gebetes ist die Reinlichkeit (Wudu‘) und seine Weihe ist die Größenbekundung (Takbir) und seine Auflösung ist das Ausrichten des Friedens (Taslim).” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 6, Seite 417, Hadith 8]
محمد بن علي عن علي بن أبي طالب عليه السلام قال: افتتاح الصلاة الوضوء وتحريمها التكبير وتحليلها التسليم

Schreibe einen Kommentar