Ali As-Sistani schreibt:
وتحل النعامة والطاووس أيضا
„Der Strauß und der Pfau sind gleicherweise erlaubt.” [Al-Masa’il-ul-Muntakhabah, Seite 437]
masa2ele monta5abeh 437
وتحل النعامة والطاووس على الأقوى
„Der Strauß und der Pfau sind entsprechend der stärksten Meinung erlaubt.” [Minhaj-us-Salihin, Band 3, Seite 293]
menhaje sale7in b 3 s 293
Das selbe steht auf der der offiziellen englischen Internetseite [hier!].
Anmerkung:
Im Widerspruch dazu erklären die Imame (a.) den Pfau für verboten [hier!].

Kommentare

2 Antworten zu „As-Sistani über Pfauenfleisch“

  1. […] Während die Unfehlbaren (a.) das Pfauenfleisch für verboten erklären [hier!], erklärt der Gelehrte Ali As-Sistani das Pfauenfleisch für erlaubt [hier!]. […]

  2. […] Verbot von Pfauenfleisch – – Fadlullah über Pfauenfleisch –  – As-Sistani über Pfauenfleisch […]

Schreibe einen Kommentar

2012 – 2023

de.ahlulbait.one

%d Bloggern gefällt das: