Al-Kulaini glaubt daran, dass Propheten Gebete verschlafen

Muhammad Ibn Makki Al-Amili schreibt:
وقد ذكر فيما تقدم التصريح بأن قاضي الفريضة يصلي أمامها نافلة ركعتين وأن النبي صلى الله عليه وآله فعل ذلك قال الكليني والصدوق: الله أنام النبي صلى الله عليه وآله عن صلاة الصبح رحمة للأمة
„Es wurde bereits zuvor deutlich erwähnt, dass der Nachholende das Pflichtgebet vor den zwei zusätzlichen Verneigungen (Rak’ah) verrichtet und der Prophet (s.) das tat. Al-Kulaini und As-Saduq sagten: ﴾Gott ließ den Propheten (s.) das Morgengebet als eine Gnade für die Nation verschlafen.﴿” [Dhikra sh-Shi’ah, Band 2, Seite 403]
dhikra-ye-shi3ah-b-2-s-403
Kommentar:
Der Gelehrte ist auch unter dem Namen Ash-Shahid Al-Awwal bekannt.

Schreibe einen Kommentar