Al-Khu’i über das Anschauen des Gliedes eines Ungläubigen

Abu l-Qasim Al-Khu’i wird gefragt:
لَـوْ قُـطِـعُ ذَکَـرُ مَـيِّـتٍ کَـافِـرٍ, هَـلْ يَـحْـرُمُ الـنَّـظَـرُ إِلَـيْـهِ؟
„Wenn man das männliche Glied eines toten Ungläubigen abschneidet, ist es verboten, es sich anzuschauen?“
Worauf er antwortet:
لا يَـحْـرُمُ ذَٰلِـکَ, والـلَّٰـهُ الْـعَـالِـمُ
„Das ist nicht verboten und Gott ist der Kundige.“ [Sirat-un-Najah, Band 3, Seite 261]

Ein Gedanke zu „Al-Khu’i über das Anschauen des Gliedes eines Ungläubigen

Schreibe einen Kommentar