Muhammad Ibn Abdi l-Wahhab รผber Jesu Tod

Muhammad Ibn Abdi l-Wahhab schreibt:
ููŽู€ุงุญู’ู€ูุฑุตู’ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ู…ูŽู€ุนู’ู€ุฑูููŽู€ุฉู ู…ูŽู€ุง ุฌูŽู€ุฑูŽู‰ ู„ูุฃูŽุจูู€ูŠู€ูƒูŽ ุขุฏูŽู…ูŽ ูˆูŽุนูŽู€ุฏููˆู‘ููƒูŽ ุฅูุจู’ู€ู„ูู€ูŠู€ุณูŽ ูˆูŽู…ูŽู€ุง ุฌูŽู€ุฑูŽู‰ ู„ูู€ู†ูู€ูˆุญู ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽู‡ูู€ูˆุฏู ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู…ูู€ู‡ู ูˆูŽุตูŽู€ุงู„ูู€ุญู ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽุฅูุจู’ู€ุฑูŽุงู‡ูู€ูŠู€ู…ูŽ ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽู„ูู€ูˆุทู ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽู…ูู€ูˆุณูŽู€ู‰ ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽุนูู€ูŠู€ุณูŽู€ู‰ ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ูˆูŽู…ูู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ุฏู ุตูŽู€ู„ู‘ูŽู€ู‰ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ุนูŽู€ู„ูŽู€ูŠู’ู€ู‡ู ูˆูŽุนูŽู€ู„ูŽู€ูŠู’ู€ู‡ูู€ู…ู’ ูˆูŽุณูŽู€ู„ู‘ูŽู€ู…ูŽ ูˆูŽู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู
โ€žSo trachte nach der Erkenntnis รผber das, was deinem Vater Adam geschah und deinem Feind, dem Teufel und was Noah und seinen Leuten geschah und Hud und seinen Leuten und Salih und seinen Leuten und Abraham und seinen Leuten und Lot und seinen Leuten und Moses und seinen Leuten und Jesus und seinen Leuten und Muhammad (s.) und seinen Leuten.โ€œ [Mukhtasar Sirati r-Rasul, Seite 12]

ูˆูŽุงุฑู’ุชูŽู€ุฏู‘ูŽ ุฃูŽู‡ู’ู€ู„ู ู‡ูŽู€ุฌูŽู€ุฑูŽ ุนูŽู€ู†ู ุงู„ู’ุฅูุณู’ู€ู„ูŽุงู…ู. ููŽู€ู‚ูŽู€ุงู…ูŽ ุงู„ู’ู€ุฌูŽู€ุงุฑููˆุฏู ุจู’ู€ู†ู ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุนูŽู€ู„ู‘ูŽู€ู‰ ููู€ูŠ ู‚ูŽู€ูˆู’ู…ูู€ู‡ู ููŽู€ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ: ุฃูŽู„ูŽู€ุณู’ู€ุชูู€ู…ู’ ุชูŽู€ุนู’ู€ู„ูŽู€ู…ูู€ูˆู†ูŽ ู…ูŽู€ุง ูƒูู€ู†ู’ู€ุชู ุนูŽู€ู„ูŽู€ูŠู’ู€ู‡ู ู…ูู€ู†ูŽ ุงู„ู€ู†ู‘ูŽู€ุตู’ู€ุฑูŽุงู†ูู€ูŠู‘ูŽู€ุฉู ูˆูŽุฅูู†ู‘ูู€ูŠ ู„ูŽู€ู…ู’ ุขุชูู€ูƒูู€ู…ู’ ู‚ูŽู€ุทู‘ู ุฅูู„ู‘ูŽุง ุจูู€ุฎูŽู€ูŠู’ู€ุฑู ูˆูŽุฅูู†ู’ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ูŽ ุชูŽู€ุนูŽู€ุงู„ูŽู€ู‰ ุจูŽู€ุนูŽู€ุซูŽ ู†ูŽู€ุจูู€ูŠู‘ูŽู€ู‡ู ูˆูŽู†ูŽู€ุนูŽู€ู‰ ู„ูŽู€ู‡ู ู†ูŽู€ูู’ู€ุณูู€ู‡ู ููŽู€ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ุฅูู†ู‘ูŽู€ูƒูŽ ู…ูŽู€ูŠู‘ูู€ุชูŒ ูˆูŽุฅูู†ู‘ูŽู€ู‡ูู€ู…ู’ ู…ูŽู€ูŠู‘ูู€ุชูู€ูˆู†ูŽ ูˆูŽู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ูˆูŽู…ูŽู€ุง ู…ูู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ุฏูŒ ุฅูู„ู‘ูŽุง ุฑูŽุณูู€ูˆู„ูŒ ู‚ูŽู€ุฏู’ ุฎูŽู€ู„ูŽู€ุชู’ ู…ูู€ู†ู’ ู‚ูŽู€ุจู’ู€ู„ูู€ู‡ู ุงู„ู€ุฑู‘ูุณูู€ู„ู ูˆูŽููู€ูŠ ู„ูŽู€ูู’ู€ุธู ุฃูŽู†ู‘ูŽู€ู‡ู ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ: ู…ูŽู€ุง ุดูŽู€ู‡ูŽู€ุงุฏูŽุชูู€ูƒูู€ู…ู’ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ู…ูู€ูˆุณูŽู€ู‰ ู‚ูŽู€ุงู„ูู€ูˆุง: ู†ูŽู€ุดู’ู€ู‡ูŽู€ุฏู ุฃูŽู†ู‘ูŽู€ู‡ู ุฑูŽุณูู€ูˆู„ู ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ: ููŽู€ู…ูŽู€ุง ุดูŽู€ู‡ูŽู€ุงุฏูŽุชูู€ูƒูู€ู…ู’ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ุนูู€ูŠู€ุณูŽู‰ ู‚ูŽู€ุงู„ูู€ูˆุง: ู†ูŽู€ุดู’ู€ู‡ูŽู€ุฏู ุฃูŽู†ู‘ูŽู€ู‡ู ุฑูŽุณูู€ูˆู„ู ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ: ูˆูŽุฃูŽู†ูŽู€ุง ุฃูŽุดู’ู€ู‡ูŽู€ุฏู ุฃูŽู†ู’ ู„ูŽุง ุฅูู„ูŽู€ู‡ูŽ ุฅูู„ู‘ูŽุง ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ูˆูŽุฃูŽู†ู‘ูŽ ู…ูู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ุฏู‹ุง ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏูู‡ู ูˆูŽุฑูŽุณูู€ูˆู„ูู€ู‡ู ุนูŽู€ุงุดูŽ ูƒูŽู€ู…ูŽู€ุง ุนูŽู€ุงุดูู€ูˆุง ูˆูŽู…ูŽู€ุงุชูŽ ูƒูŽู€ู…ูŽู€ุง ู…ูŽู€ุงุชูู€ูˆุง ูˆูŽุฃูŽุชูŽู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ู„ู ุดูŽู€ู‡ูŽู€ุงุฏูŽุฉูŽ ู…ูŽู€ู†ู’ ุฃูŽุจูŽู€ู‰ ุฃูŽู†ู’ ูŠูŽู€ุดู’ู€ู‡ูŽู€ุฏูŽ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ุฐูŽู„ูู€ูƒูŽ ู…ูู€ู†ู’ู€ูƒูู€ู…ู’ ููŽู€ู„ูŽู€ู…ู’ ูŠูŽู€ุฑู’ุชูŽู€ุฏู‘ูŽ ู…ูู€ู†ู’ ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู’ู€ู‚ูŽู€ูŠู’ู€ุณู ุฃูŽุญูŽู€ุฏูŒ
โ€žDie Leute von Hajar traten vom Islam aus. So erhob sich Jarud Ibn Mu’alla unter seinen Leuten, worauf er sprach: ๏ดพWisst ihr nicht, wie ich dem Nazarenertum angehรถrte und ich brachte euch immer Gutes? Gott entsandte Seinen Propheten und Gott Selbst verkรผndete seinen Tod. So sprach Er: ยปDu stirbst und sie sterben.ยซ (39:30) Und Er sprach: ยปMuhammad ist lediglich ein Gesandter. Vor ihm sind die Gesandten dahingegangen.ยซ๏ดฟ (3:144)ย Und in einem Wortlaut sagte er: ๏ดพWorin besteht euer Zeugnis รผber Moses?๏ดฟ Sie sprachen: ๏ดพWir bezeugen, dass er Gottes Gesandter ist.๏ดฟ Er sprach: ๏ดพWorin besteht euer Zeugnis รผber Jesus?๏ดฟ Sie sprachen: ๏ดพWir bezeugen, dass er Gottes Gesandter ist.๏ดฟ Er sprach: ๏ดพUnd ich bezeuge, dass es auรŸer Gott keinen Gott gibt und dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist. Er lebte wie sie leben und starb wie sie starben und ich bestehe auf das Zeugnis von demjenigen, der sich von euch weigerte, Zeugnis darรผber abzulegen.๏ดฟ So wurde niemand von Abd-ul-Qais abtrรผnnig.โ€œ [Mukhtasar Sirati r-Rasul, Seite 288 โ€“ 289]

Kommentar:
Der Autor vermittelt den Eindruck, dass der Tod von Muhammad (s.) einer der Grรผnde fรผr den Abfall vom Islam war. Diesen entkrรคftet er damit, dass der Gefรคhrte Jarud [hier!] auf den Tod von Moses und Jesus verwies, welche trotz ihres Ablebens als Propheten gelten. Der Autor รผbernimmt diese Argumentation kritiklos. รœber Jesu (a.) Tod vertrat Ibn Hazm den gleichen Standpunktย [hier!].

Schreibe einen Kommentar