Bis dass der Tod uns scheidet: Enden eheliche Partnerschaften im Jenseits oder dauern sie an?

Muhammad Ibn Mas’ud berichtete, dass man Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Mein Leben sei dir geopfert. Unterrichte mich über den Gläubigen, der eine gläubige Frau hat. Beide betreten das Paradies. Wird der eine von ihnen den anderen als Partner haben?“ Worauf er sprach: „O Abu Muhammad, Gott ist ein gerechter Richter. Wenn er besser als sie ist, dann wird ihm die Wahl überlassen. Wenn er sie hierauf aussucht, dann ist sie eine seiner Partnerinnen und wenn sie besser als er ist, dann wird ihr die Wahl überlassen. Wenn sie ihn hierauf aussucht, dann ist er ihr Partner.“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 8, Seite 105]
محمد بن مسعود عن جعفر بن محمد الصادق عليه السلام أنه سئل: جعلت فداك أخبرني عن المؤمن تكون له امرأة مؤمنة يدخلان الجنة يتزوج أحدهما بالآخر فقال: يا أبا محمد إن الله حكم عدل إن كان هو أفضل منها خير هو فإن اختارها كانت من أزواجه، وإن كانت هي خيرا منها خيرها فإن اختارته كان زوجا لها
Ja’far As-Sadiq (a.) berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Umm Salamah sprach zu Gottes Gesandten (s.): ﴾‏Mein Vater und meine Mutter seien dir geopfert. Eine Frau hat zwei Partner, worauf sie sterben und das Paradies betreten. Für welchen von beiden ist sie?﴿ Worauf er sprach: ﴾‏O Umm Salamah, ihr wird es überlassen, denjenigen von beiden auszuwählen, der die beste Wesensart hat und mit seinen Angehörigen am Besten umgeht. Die gute Wesensart nimmt das Gute des Diesseits und Jenseits mit sich.﴿“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 8, Seite 119]
جعفر بن محمد الصادق عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: قالت أم سلمة رضي الله عنها لرسول الله صلى الله عليه وآله: بأبي أنت وأمي المرأة يكون لها زوجان فيموتون ويدخلون الجنة لأيهما تكون فقال عليه السلام: يا أم سلمة تخير أحسنهما خلقا وخيرهما لأهله يا أم سلمة إن حسن الخلق ذهب بخير الدنيا والآخرة

Schreibe einen Kommentar