Al-Hilli will Imam Alis Namen nicht im Gebetsruf haben

Hasan Ibn Yusuf Ibn Mutahhar Al-Hilli schreibt:
لَا يَـجُـوزُ قَـوْلُ إِنَّ عَـلِـيًّـا وَلِـيُّ الـلَّٰـهِ وَآلَ مُـحَـمَّـدٍ خَـيْـرُ الْـبَـرِّيَّـةِ فِـي فُـصُـولِ الْأَذَانِ لِـعَـدَمِ مَـشْـرُوعِـيَّـتِـهِ
Es ist nicht erlaubt, in den Abschnitten des Gebetsrufs (Adhan) zu sagen, dass Ali Gottes Nahestehender ist (Waliyyu-llah) und dass die Familie von Muhammad die besten Geschöpfe sind (Khair-ul-Barriyyah), auf Grund seiner Illegitimität.“ [Nihayat-ul-Ahkam, Band 1, Seite 412]
Kommentar:
Al-Hilli war einer der bekanntesten imamitischen Theologen [hier!].

Ein Gedanke zu „Al-Hilli will Imam Alis Namen nicht im Gebetsruf haben

Schreibe einen Kommentar