As-Sistani über erzwungenen Geschlechtsverkehr in der Ehe

Ali As-Sistani wurde gefragt:
هَـلْ إِجْـبَـارُ الـزَّوْجَـةِ عَـلَـی الْـجِـمَـاعِ فِـيـهِ إِشْـکَـالٌ فِـي حَـالَـةِ الـرَّفْـضِ الْـمُـؤَقَّـتِ لِـسَـبَـبٍ مَّـا؟
„Besteht darin ein Problem, mit der Ehefrau erzwungenen Geschlechtsverkehr zu haben, im Fall der vorläufigen Weigerung aus irgendeinem Grund?“
Worauf er antwortet:
إِذَا کَـانَ لِـمَـرَضٍ أَوْ حَـيْـضٍ لَّا يَـجُـوزُ لَـهُ الْإِجْـبَـارُ
„Wenn das auf Grund von Krankheit oder Menstruation geschieht, dann ist ihm der Zwang nicht erlaubt.“ [HolyNajaf.Com, Al-Jima‘, Frage 22]

Sie interessieren sich für den Link? [hier!]

Ali As-Sistani wurde gefragt:
إِذَا نَـشَـزَتِ الْـمَـرْأَةُ عَـنْ زَوْجِـهَـا لِـمُـدَّةِ خَـمْـسَـةِ شُـهُـورٍ، بِـقَـصْـدِهِ الْـضَـغْـطَ عَـلَـيْـهِ لِـيُـوَافِـقَ عَـلَـىٰ تَـطْـلِـيـقِـهَـا، بِـسَـبَـبِ تَـزَوُّجِـهِ مِـنْ زَوْجَـةٍ ثَـانِـيَـةٍ، وَلَـٰکِـنَّـهُ لَا يُـرِيـدُ ذَٰلِـکَ: أ هَـلْ يَـسْـقُـطُ عَـنْـهُ حَـقُّـهَـا فِـي الْـمَـصْـرِفِ وَالْـمَـلْـبَـسِ وَالْـمَـسْـکَـنِ؟ ب هَـلْ يَـجُـوزُ لَـهُ إِجْـبَـارُهَـا بِـالْـقُـوَّةِ عَـلَـى الْـخُـضُـوعِ لِـحَـقِّـهِ الـشَّـرْعِـيِّ فِـي الْاِسْـتِـمْـتَـاعِ بِـهَـا؟ ج هَـلْ هُـنَـاکَ مُـدَّةٌ شَـرْعِـيَّـةٌ يَـنْـبَـغِـي أَنْ يَـصْـبِـرَ عَـلَـيْـهَـا حَـتَّـىٰ يُـحَـقِّـقَ طَـلَـبَـهَـا فِـي الـطَّـلَاقِ؟ د هَـلْ يَـجُـوزُ لَـهُ إِبْـقَـاؤُهَـا عَـلَـىٰ هَـٰذِهِ الْـحَـالِ حَـتَّـى آخِـرِ الْـعُـمْـرِ، خُـصُـوصًـا أَنَّـهُ مُـتَـزَوِّجٌ؟
Wenn sich die Frau ihrem Ehemann fünf Monate lang widersetzt, um Druck auf ihn auszuüben, damit er ihre Scheidung bewilligt, auf Grund seiner Heirat mit einer weiteren Frau, während er aber nicht dazu gewillt ist: A: Verliert sie ihr Recht auf die Kasse, Kleidung und Wohnung? B: Ist es ihm erlaubt, sie mit Gewalt dazu zu zwingen, sich seinem gesetzlichen Recht auf Genuss mit ihr zu fügen? C: Gibt es einen rechtlichen Zeitraum, in der er sie aushalten soll, bis er ihre Bitte um Scheidung erfüllt? D: Ist es ihm erlaubt, sie in diesem Zustand bis zum Lebensende zu belassen? Besonders, da er verheiratet ist?
Worauf er antwortet:
أ نَـعَـمْ لَـيْـسَ لَـهَـا حَـقٌّ فِـي ذَٰلِـکَ. ب – نَـعْـمْ، يَـجُـوزُ. ج الْأَمْـرُ إِلَـيْـهِ وَلَيْـسَ لِأَحَـدٍ إِجْـبَـارُهُ عَـلَـى الـطَّـلَاقِ. د – نَـعَـمْ، يَـجُـوزُ
„A: Ja, sie hat kein Recht darauf. B: Ja, es ist erlaubt. C: Die Sache ist ihm überlassen und keiner darf ihn zur Scheidung zwingen. D: Ja, es ist erlaubt.“ [Sistani.Org, An-Nushuz, Frage 5]

Sie interessieren sich für den Link? [hier!]

Ali As-Sistani wurde gefragt:
هَـلْ يَـجُـوزُ إِجْـبَـارُ الـزَّوْجَـةِ عَـلَـى الْـجِـمَـاعِ، إِذَا کَـانَـتْ غَـيْـرَ رَاضِـيَـةً، مِّـنْ غَـيْـرِ سَـبَـبٍ أَوْ عِـلَّـةٍ بِـهَـا؟ مَـا الْـحُـکْـمُ إِذَا کَـانَـتِ الـزَّوْجَـةُ تَـنَـامُ، مَـعَ الْـعِـلْـمِ بِـأَنَّ زَوْجَـهَـا لَا يَـنَـامُ مَـعَـهَـا فِـي الْأُسْـبُـوعِ سِـوَىٰ لَـيْـلَـتَـيْـنِ، لِأَنَّـهُ يَـعْـمَـلُ فِـي مِـنْـطَـقَـةٍ بَـعِـيـدَةٍ عَـنْ سَـکَـنِـهِ، مِـنْ يَـوْمِ الـسَّـبْـتِ إِلَـىٰ يَـوْمِ الْأَرْبِـعَـاءِ، وَهُـوَ طَـبْـعًـا غَـيْـرُ رَاضٍ، وَوَبَّـخَـهَـا عِـدَّةَ مَـرَّاتٍ، وَلَـٰکِـنْ دُونَ جَـدْوَىٰ؟
„Ist es erlaubt, mit der Ehefrau erzwungenen Geschlechtsverkehr zu haben, wenn sie nicht einverstanden ist, ohne einen Grund oder eine Krankheit bei ihr? Wie ist das Urteil, wenn die Ehefrau schläft, wohl wissend, dass ihr Ehemann in der Woche nicht mit ihr schläft, außer in zwei Nächten, da er von Samstag bis Mittwoch an einem Ort arbeitet, der weit weg von seiner Wohnung ist, während er allerdings nicht einverstanden ist und sie mehrere Male tadelt, aber ohne Effizienz?“
Worauf er antwortet:
يَـجُـوزُ، وَيَـجِـبُ عَـلَـيْـهَـا إِطَـاعَـتُـهُ فِـي مَـا يَـسْـتَـحِـقُّـهُ مِـنَ الْاِسْـتِـمْـتَـاعِ بِـهَـا, وَمِـنْـهَـا مَـا ذُکِـرَ فِـي الـسُّـؤَالِ
Es ist erlaubt und ihre Pflicht besteht im Gehorsam zu ihm in dem, was ihm an Genuss mit ihr zusteht und dazu gehört das, was in der Frage angeführt wurde.“ [AlSeraj.Net, Alaqat-ur-Rajul Bi l-Mar’ah, Frage 51]

Sie interessieren sich für den Link? [hier!]

Kommentar:
Die Tadelung (تَـوْبِـيـخٌ) ist das Verweisen, Ausschimpfen, Anfahren, Rügen und Zusammenstauchen. In diesem Sinne wurde bereits Druck auf die Frau ausgeübt. Allerdings ohne Erfolg, da sie nun am Schlafen ist. Da die Frau weder krank ist noch menstruiert, fehlt ihr gemäß dem Rechtsgutachten die Entschuldigung, welche sie vor erzwungenem Geschlechtsverkehr bewahren würde. Hanafitische Rechtsgelehrte kamen zum selben Urteil [hier!]. In ihren Kreisen werden sie als Experten erachtet, die durch ihr zeitaufwendiges Studium Legitimation erfahren. Ob man Ehepartner wie Vieh behandelt, beantworten folgende Narrative [hier!].

Schreibe einen Kommentar