Muhammad Ibn Mas’ud berichtete, dass Jabir Ibn Yazid sagte: „Ich sprach zu Abu Ja’far (Al-Baqir): ﴾‎Wann wurde dem Befehlshaber der Gläubigen (a.) der Name Befehlshaber der Gläubigen gegeben?﴿ Er sprach: ﴾‎Bei Gott, dieser Vers wurde Muhammad (s.) herabgesandt: »Und sie zu Zeugen über sich selbst machte: Bin Ich nicht euer Herr? Und dass Muhammad Mein Gesandter ist und dass Ali der Befehlshaber der Gläubigen ist.« (7:172) So nannte ihn Gott, bei Gott, den Befehlshaber der Gläubigen (a.).﴿“ Und Jabir Ibn Yazid berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „O Jabir, wenn die Unwissenden darüber kundig wären, wann Ali (a.) der Befehlshaber der Gläubigen genannt wurde, dann würden sie sein Recht nicht in Abrede stellen.“ Er sagte: „Ich sprach: ﴾‎Mein Leben sei dir geopfert, wann gab man ihm den Namen?﴿ So sprach er zu mir: ﴾‎Sein Wort: »Als dein Herr aus den Rücken der Kinder Adams ihre Nachkommen entnahm und sie zu Zeugen über sich selbst machte: Bin Ich nicht euer Herr? Und dass Muhammad Mein Gesandter ist und dass Ali der Befehlshaber der Gläubigen ist.«﴿ (7:172) Dann sprach er zu mir: ﴾‎O Jabir, so, bei Gott, überbrachte es Muhammad (s.).﴿“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 37, Seite 332 – 333, Hadith 72]
محمد بن مسعود عن جابر بن يزيد قال: قلت لأبي جعفر عليه السلام: متى سمي أمير المؤمنين أمير المؤمنين قال: والله نزلت هذه الآية على محمد صلى الله عليه وآله وأشهدهم على أنفسهم ألست بربكم وأن محمد رسول الله وأن عليا أمير المؤمنين فسماه الله والله أمير المؤمنين وعن جابر بن يزيد عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: يا جابر لو يعلم الجهال متى سمي أمير المؤمنين علي لم ينكروا حقه قال: قلت جعلت فداك متى سمي فقال لي: قوله: وإذ أخذ ربك من بني آدم إلى ألست بربكم وأن محمد رسولي وأن عليا أمير المؤمنين قال: ثم قال لي: يا جابر هكذا والله جاء بها محمد صلى الله عليه وآله
Khalid Ibn Yazid berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Wenn die Unwissenden dieser Nation darüber kundig wären, wann Ali (a.) der Befehlshaber der Gläubigen genannt wurde, dann würden sie seine Führerschaft und den Gehorsam zu ihm nicht in Abrede stellen.“ Ich sprach: „Wann erhielt er den Namen Befehlshaber der Gläubigen?“ Er sprach: „Als Gott den Bund mit den Nachkommen Adams (a.) entgegennahm. So kam Gabriel (a.) damit zu Muhammad (s.) herab: »Als dein Herr aus den Rücken der Kinder Adams ihre Nachkommen entnahm und sie zu Zeugen über sich selbst machte: Bin Ich nicht euer Herr? Und dass Muhammad Mein Gesandter ist und dass Ali der Befehlshaber der Gläubigen ist.« Sie sprachen: »Doch.«﴿“ (7:172) Dann sprach Abu Ja’far (Al-Baqir): „Bei Gott, Gott hat ihm einen Namen gegeben, den Er keinem vor ihm gab.“ [Al-Yaqin von Ibn Tawus, Seite 284]
محمد بن العباس بن مروان عن علي بن العباس البجلي عن محمد بن مروان الغزال عن زيد بن المعدل عن أبان بن عثمان عن خالد بن يزيد عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: لو أن جهال هذه الأمة يعلمون متى سمي علي أمير المؤمنين لم ينكروا ولايته وطاعته قلت: متى سمي أمير المؤمنين قال: حيث أخذ الله ميثاق ذرية آدم عليه السلام كذا نزل به جبرئيل على محمد صلى الله عليه وآله: وإذ أخذ ربك من بني آدم من ظهورهم ذريتهم وأشهدهم على أنفسهم ألست بربكم وأن محمدا رسولي وأن عليا أمير المؤمنين قالوا: بلى ثم قال أبو جعفر عليه السلام: والله لقد سماه الله باسم ما سمي به أحدا قبله
Jabir Ibn Yazid berichtete über Imam Al-Baqir (a.): „Ich sprach zu ihm: ﴾‎Weshalb wurde ihm der Name Befehlshaber der Gläubigen gegeben?﴿ Er sprach: ﴾‎Gott gab ihm den Namen und so sandte Er es in Seiner Schrift herab: »Als dein Herr aus den Rücken der Kinder Adams ihre Nachkommen entnahm und sie zu Zeugen über sich selbst machte: Bin Ich nicht euer Herr? Und dass Muhammad Mein Gesandter ist und dass Ali der Befehlshaber der Gläubigen ist.«﴿“ (7:172) [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 1, Seite 412, Hadith 4]
علي بن إبراهيم عن يعقوب بن يزيد عن محمد بن زياد بن عيسى عن أبي الربيع القزاز عن جابر بن يزيد عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: قلت له: لم سمي أمير المؤمنين قال: الله سماه وهكذا أنزل في كتابه وإذ أخذ ربك من بني آدم من ظهورهم ذريتهم وأشهدهم على أنفسهم ألست بربكم وأن محمدا رسولي وأن عليا أمير المؤمنين
Muhammad Salih Al-Mazandarani schreibt: „Seine Aussage ﴾‎und dass Muhammad Mein Gesandter ist﴿ (7:172) ist ein Verweis darauf, dass dies herabgesandt wurde. Die heuchlerischen Verfälscher entfernten es aus Missgunst und Verstocktheit.“ [Sharh Usuli l-Kafi, Band 7, Seite 50]
قال الشيخ محمد صالح المازندراني: قوله وأن محمدا رسولي (٧:١٧٢) إشارة إلى أن هذا كان منزلا حذفه المحرفون المنافقون حسدا وعنادا
Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Das Offenkundige des Narrativs besagt, dass sich die Namensgebung im Vers (7:172) befindet. So entfernte man sie.“ [Mir’at-ul-Uqul, Band 4, Seite 371
قال الشيخ محمد باقر المجلسي: ظاهر الخبر كون التسمية موجودة في الآية (٧:١٧٢) فأسقطوها
Kommentar:
Der Unterschied zwischen denjenigen, die den fehlenden Teil als “ offenbarte Auslegung “ (Waḥī Taʾwīlī) bezeichnen und denjenigen, die das nicht tun, ist lediglich die Namensgebung. Beide Parteien bestätigen die Entfernung davon aus der Heiligen Schrift, die mit Übereinkunft glaubenspflichtig ist [hier!]. Eine dritte Partei leugnet die Offenbarung gänzlich und unabhängig von der Namensgebung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

2012 – 2023

de.ahlulbait.one

%d Bloggern gefällt das: