Muhammad Ibn Shu’bah Al-Harrani รผber den Rang von Abd-ur-Rahman Ibn Muljam

Muhammad Ibn Shu’bah Al-Harrani schreibt:
ููŽู€ุฃูŽูˆู‘ูŽู„ู ู…ูŽู€ุง ู†ูŽู€ุฃู’ุชูู€ูŠ ุจูู€ู‡ู ุฐููƒู’ู€ุฑู ุงู„ู’ู€ู…ูู€ู‚ูŽู€ุฑู‘ูŽุจูู€ูŠู€ู†ูŽ ูˆูŽู‡ูู€ูŠูŽ ุฃูŽู‚ู’ู€ุฑูŽุจู ู…ูŽู€ุฑูŽุงุชูู€ุจู ุงู„ู’ู€ุนูŽู€ุงู„ูŽู€ู…ู ุงู„ู€ุตู‘ูŽู€ุบูู€ูŠู€ุฑู ุฅูู„ูŽู€ู‰ ุงู„ู’ู€ุนูŽู€ุงู„ูŽู€ู…ู ุงู„ู’ู€ูƒูŽู€ุจูู€ูŠู€ุฑู ุงู„ู’ู€ุนูู€ู„ู’ู€ูˆููŠู‘ู ูˆูŽู‚ูŽู€ุฏู’ ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ุชูŽู€ุนูŽู€ุงู„ูŽู€ู‰ ููู€ูŠู€ู‡ูู€ู…ู’ย ุงู„ู€ุณู‘ูŽู€ุงุจูู€ู‚ูู€ูˆู†ูŽ ุงู„ู€ุณู‘ูŽู€ุงุจูู€ู‚ูู€ูˆู†ูŽ ุฃููˆู„ูŽู€ุฆูู€ูƒูŽ ุงู„ู’ู€ู…ูู€ู‚ูŽู€ุฑู‘ูŽุจูู€ูˆู†ูŽ ููŽู€ุฃูŽุนู’ู€ู„ูŽู€ู‰ ู‡ูŽู€ุฐูู‡ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ุฑู’ุชูŽู€ุจูŽู€ุฉู ุฏูŽุฑูŽุฌูŽู€ุฉู ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุฎู’ู€ุชูŽู€ุจูŽู€ุฑููŠู€ู†ูŽ ูˆูŽูŠูŽู€ุญูู€ู„ู‘ูู€ู‡ูŽู€ุง ุซูŽู€ู„ูŽุงุซู ุฃูŽุดู’ู€ุฎูŽู€ุงุตู ูˆูŽู‡ูู€ู…ู ุงู„ู€ุฒู‘ูุจูŽู€ูŠู’ู€ุฑู ุจู’ู€ู†ู ุงู„ู’ู€ุนูŽู€ูˆูŽุงู…ู ูˆูŽุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ูˆูŽุฃูŽุจูู€ูˆ ุงู„ู€ู†ู‘ูู€ูˆูŽุงุณู ุงู„ู’ู€ุญูŽู€ุณูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู‡ูŽู€ุงู†ูู€ุฆู
โ€žDas erste, was wir anfรผhren, ist die Erwรคhnung der Nahestehenden und sie sind in den Rรคngen der kleinen Welt die nรคchsten zur hรถheren groรŸen Welt und Gott sagte รผber sie: ๏ดพDie Vorlรคufer, die Vorlรคufer. Das sind die Nahestehenden.๏ดฟ (56:10-11) So ist der hรถchste dieser Rรคnge die Stufe der Geprรผften und diese haben drei Personen inne und diese sind Zubair Ibn Awwam, Abd-ur-Rahman Ibn Muljam und Abu Nuwas, Hasan Ibn Hani‘.โ€œ
ูˆูŽู‚ูŽู€ุฏู’ ุฐููƒูู€ุฑูŽ ุฃูŽู†ู‘ูŽ ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุฎู’ู€ุชูŽู€ุจูŽู€ุฑููŠู€ู†ูŽ ุงุซู’ู€ู†ูŽู€ุงู†ู ุฃูŽุนู’ู€ู„ูŽุงู‡ูู€ู…ู’ ูˆูŽุณูŽู€ูŠู‘ูู€ุฏูู‡ูู€ู…ู’ ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ุจู’ู€ู†ู ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุฑูŽุงุฏููŠู‘ู ู„ูุฃูŽู†ู‘ูŽ ู…ูŽู€ูˆู’ู„ูŽุงู†ูŽู€ุง ุฃูŽู…ูู€ูŠู€ุฑู ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุคู’ู…ูู€ู†ูู€ูŠู€ู†ูŽ ู…ูู€ู†ู’ู€ู‡ู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ุฉู ู„ูŽู€ู…ู‘ูŽู€ุง ุฃูŽุฑูŽุงุฏูŽ ุงู„ู’ู€ุบูŽู€ูŠู’ู€ุจูŽู€ุฉูŽ ุนูŽู€ุฒู‘ูŽ ู…ูŽู€ู†ู’ ู„ูŽุง ูŠูŽู€ุบูู€ูŠู€ุจู ุนูŽู€ู†ู’ ุฃูŽุนู’ู€ูŠูู€ู†ู ุงู„ู’ู€ุจูŽู€ุดูŽู€ุฑู ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ู…ูู€ู†ู’ู€ุจูŽู€ุฑูู‡ู ูˆูŽุฃูŽู‡ู’ู€ู„ู ู…ูู€ู„ู’ู€ูƒูู€ู‡ู ุจูู€ุฃูŽุณู’ู€ุฑูู‡ูู€ู…ู’ ุจูŽู€ูŠู’ู€ู†ูŽ ูŠูŽู€ุฏูŽูŠู’ู€ู‡ูย ู…ูŽู€ู†ู’ ู…ูู€ู†ู’ู€ูƒูู€ู…ู’ ูŠูŽู€ุชูŽู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ู„ู ููู€ูŠู‘ูŽ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ุนู’ู€ู†ูŽ ุฅูู„ูŽู€ู‰ ูŠูŽู€ูˆู’ู…ู ุงู„ู’ู€ู‚ูู€ูŠูŽู€ุงู…ูŽู€ุฉูุŸ
โ€žUnd es ist erwรคhnt worden, dass die Geprรผften zwei sind, deren Oberster und Meister Abd-ur-Rahman Ibn Muljam Al-Muradi ist, denn als unser Herr, der Befehlshaber der Glรคubigen, Gnade sei von ihm, in die Verborgenheit (Ghaibah) verschwinden wollte, Preis sei Dem, Der nicht aus den Augen der Menschen verschwindet, sagte er auf seiner Kanzel, wobei die Leute unter seiner Herrschaft in ihrer Gรคnze vor ihm standen: ๏ดพWer von euch nimmt mir zuliebe den Fluch bis zum Tage der Auferstehung auf sich?๏ดฟโ€œ
ููŽู€ู„ูŽู€ู…ู’ ูŠูŽู€ุชูŽู€ูƒูŽู€ู„ู‘ูŽู€ู…ู ุฃูŽุญูŽู€ุฏูŒ ูˆูŽุฐูŽู„ูู€ูƒูŽ ู„ูู€ุณูŽู€ุจู’ู€ู‚ู ุฅูุฑูŽุงุฏูŽุฉู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ูˆู’ู„ูŽู€ู‰ ููู€ูŠู€ู‡ูู€ู…ู’ ูˆูŽุฃูู„ู’ู€ู‡ูู€ู…ูŽ ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ุงู„ู€ู†ู‘ูู€ุทู’ู€ู‚ูŽ ููŽู€ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ: ุฃูŽู†ูŽู€ุง ูŠูŽู€ุง ู…ูŽู€ูˆู’ู„ูŽุงูŠู‘ูŽ ุฃูŽุชูŽู€ุญูŽู€ู…ู‘ูŽู€ู„ู ููู€ูŠู€ูƒูŽ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ุนู’ู€ู†ูŽ ุฅูู„ูŽู€ู‰ ูŠูŽู€ูˆู’ู…ู ุงู„ู’ู€ู‚ูู€ูŠูŽู€ุงู…ูŽู€ุฉู ููŽู€ุฌูŽู€ุนูŽู€ู„ูŽ ุฑูŽุฃู’ุณูŽ ุฏูŽุฑูŽุฌูŽู€ุฉูŽ ุงู„ู’ู€ู…ูู€ุฎู’ู€ุชูŽู€ุจูŽู€ุฑููŠู€ู†ูŽ ูˆูŽุฃูŽูˆู‘ูŽู„ูŽ ู…ูŽู€ุฑูŽุงุชูู€ุจูŽ ุงู„ู’ู€ุนูŽู€ุงู„ูŽู€ู…ู ุงู„ู€ุตู‘ูŽู€ุบูู€ูŠู€ุฑู ููŽู€ุฃูŽุธู’ู€ู‡ูŽู€ุฑูŽ ุนูู€ู†ู’ู€ุฏูŽ ุฐูŽู„ูู€ูƒูŽ ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ูˆู’ู„ูŽู€ู‰ ุงู„ู’ู€ุบูŽู€ูŠู’ู€ุจูู€ุฉูŽ ุนูŽู€ุฒู‘ูŽ ู…ูŽู€ู†ู’ ู„ูŽุง ูŠูŽู€ุบูู€ูŠู€ุจู ุนูŽู€ู†ู’ ุฃูŽุนู’ู€ูŠูู€ู†ู ุงู„ู’ู€ุจูŽู€ุดูŽู€ุฑู ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ูŠูŽู€ุฏูู‡ู ููŽู€ู…ูŽู€ู†ู’ ูŠูŽู€ูƒูู€ู†ู’ ูˆูŽูŠูŽู€ูƒูู€ูˆู†ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ูˆู’ู„ูŽู€ู‰ ู‚ูŽู€ุฏู’ ุฎูŽู€ุตู‘ูŽู€ู‡ู ุจูู€ู‡ูŽู€ุฐูู‡ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ู†ู’ุฒูู„ูŽู€ุฉู ูˆูŽุธูŽู€ู‡ูŽู€ุฑุชู ุงู„ู’ู€ุบูŽู€ูŠู’ู€ุจูŽู€ุฉู ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ูŠูŽู€ุฏูู‡ู ูˆูŽูƒูŽู€ูŠู’ู€ููŽ ูŠูŽู€ูƒูู€ูˆู†ู ู…ูู€ู†ู’ ู‡ูŽู€ุฐูŽุง ุงู„ู’ู€ุฎูŽู€ู„ู’ู€ู‚ู ุฃูŽู…ู’ ูƒูŽู€ูŠู’ู€ููŽ ูŠูŽู€ุฌู’ู€ุฑููŠ ุนูŽู€ู„ูŽู€ูŠู’ู€ู‡ู ุดูŽู€ูŠู’ุกูŒ ู…ูู€ู†ูŽ ุงู„ู’ุฃูŽุญู’ู€ูˆูŽุงู„ู ุงู„ู€ุฏู‘ูู†ู’ู€ูŠูŽู€ุงูˆููŠู‘ูŽู€ุฉู ู…ูู€ุซู’ู€ู„ูŽ ุงู„ู’ุฃูŽูƒู’ู€ู„ู ูˆูŽุงู„ู€ุดู‘ูู€ุฑู’ุจู ูˆูŽุบูŽู€ูŠู’ู€ุฑูู‡ู
โ€žSo verlor keiner ein Wort und das wegen dem Voraufgehen des Vorhabens des Herrn mit ihnen. Da wurde Abd-ur-Rahman Ibn Muljam eingegeben, zu sprechen, worauf er sagte: ๏ดพIch, mein Herr. Ich nehme dir zuliebe den Fluch bis zum Tage der Auferstehung auf mich.๏ดฟ Hierauf machte er ihn zum Obersten auf der Stufe der Geprรผften und Ersten der Rรคnge der kleinen Welt. So lieรŸ der Herr die Verborgenheit durch seine Hand eintreten, Preis sei Dem, Der nicht aus den Augen der Menschen verschwindet. Wen nun der Herr mit diesem Rang auszeichnete und durch dessen Hand die Verborgenheit (Ghaibah) eintrat, wie sollte er einer dieser Geschรถpfe sein oder wie sollte er diesseitige Zustรคnde durchleben wie Speise, Trank und anderes?โ€œ
ูˆูŽู‚ูŽุฏู’ ุฑููˆููŠูŽ ุนูŽู€ู†ู ุงู„ูŽู€ุนูŽู€ุงู„ูู€ู…ู ู…ูู€ู†ู’ู€ู‡ู ุงู„ู€ุณู‘ูŽู„ูŽุงู…ู ุฃูŽู†ู‘ูŽู€ู‡ู ุณูู€ุฆูู€ู„ูŽ ุนูŽู€ู†ู’ ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ููŽู€ู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ู‡ูู€ูˆูŽ ุงู„ู’ู€ูˆูŽู„ูู€ูŠู‘ู ูˆูŽู‚ูŽู€ุฏู’ ูˆูŽุฌูŽู€ุฏู’ู†ูŽู€ุง ููู€ูŠ ูƒูู€ุชูู€ุจู ุงู„ู€ุชู‘ูŽู€ูˆู’ุญูู€ูŠูู€ุฏู ุฃูŽู†ู‘ูŽ ุงู„ู’ู€ูˆูŽู„ูู€ูŠู‘ูŽ ู‡ูู€ูˆูŽ ุณูŽู€ู„ู’ู€ู…ูŽู€ุงู†ู ูˆูŽู‚ูŽู€ุงู„ูŽ ุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ุนูŽู€ุฒู‘ูŽ ูˆูŽุฌูŽู€ู„ู‘ูŽ: ููŽุงู„ู€ู„ู‘ูŽู€ู‡ู ู‡ูู€ูˆ ุงู„ู’ู€ูˆูŽู„ูู€ูŠู‘ู ูˆูŽู‡ูู€ูˆูŽ ูŠูุญู’ู€ูŠูู€ูŠ ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ูˆู’ุชูŽู€ู‰ ูˆูŽู‡ูู€ูˆ ุนูŽู€ู„ูŽู€ู‰ ูƒูู„ู‘ู ุดูŽู€ูŠู’ุกู ู‚ูŽู€ุฏููŠู€ุฑูŒย ูˆูŽู‡ูŽู€ุฐุง ุณูู€ุฑู‘ูŒ ู„ูŽุง ูŠูŽู€ู†ู’ู€ูƒูŽู€ุดูู€ูู ุฅูู„ู‘ูŽุง ู„ูู€ู…ูŽู€ู†ู’ ุฃูู„ู’ู€ู‚ูู€ูŠูŽ ุงู„ู€ุณู‘ูŽู€ู…ู’ู€ุนูŽ ูˆูŽู‡ูู€ูˆูŽ ุดูŽู€ู‡ูู€ูŠู€ุฏูŒ ููŽู€ู†ูŽู€ู‚ูู€ูˆู„ู ุฅูู†ู‘ูŽู€ู‡ู ู„ูŽุง ูŠูŽู€ุฌูู€ูˆุฒู ู„ูู€ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ุฃูŽู†ู’ ูŠูŽู€ุญูู€ู„ู‘ูŽ ููู€ูŠ ู‡ูŽู€ุฐูู‡ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ู†ู’ู€ุฒูู„ูŽู€ุฉู ุจูŽู€ู„ู’ ูƒูŽู€ู…ูŽู€ุง ุฃูŽู†ู‘ูŽ ุณูŽู€ู„ู’ู€ู…ูŽู€ุงู†ูŽ ูˆูŽู„ูู€ูŠู‘ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ุฑูŽุงุชูู€ุจู ุงู„ู’ู€ุนูู€ู„ู’ูˆููŠู‘ูŽู€ุฉู ูˆูŽู‡ูู€ูˆ ูƒูŽู€ุฐูŽู„ูู€ูƒูŽ ุฃูŽุนู’ู€ู„ูŽุงู‡ูŽู€ุง ุนูŽู€ุจู’ู€ุฏู ุงู„ู€ุฑู‘ูŽุญู’ู€ู…ูŽู€ู†ู ุจู’ู€ู†ู ู…ูู€ู„ู’ู€ุฌูŽู€ู…ู ูˆูŽู„ูู€ูŠู‘ู ุงู„ู’ู€ู…ูŽู€ุฑูŽุงุชูู€ุจู ุงู„ู€ุณู‘ูู€ูู’ู€ู„ูู€ูŠู‘ูŽู€ุฉู ูˆูŽู‡ูู€ูˆ ุฃูŽุนู’ู€ู„ูŽุงู‡ูŽู€ุง
โ€žUnd es ist รผberliefert worden, dass man den Wissenden, Friede sei von ihm, รผber Abd-ur-Rahman Ibn Muljam befragte, worauf er sprach: ๏ดพEr ist der Nahestehende.๏ดฟ Und wir stellten in den Schriften des Monotheismus fest, dass der Nahestehende (Wali) Salman ist und Gott sprach: ๏ดพGott ist doch euer Nahestehender und Er erweckt die Toten zum Leben und Er ist รผber alle Dinge mรคchtig.๏ดฟ (42:9) Und das ist ein Geheimnis, das keinem enthรผllt wird, auรŸer dem, dem man Gehรถr schenkte und Zeuge ist. So sagen wir, dass es fรผr Abd-ur-Rahman nicht in Frage kommt, diesen Rang innezuhaben, sondern wie Salman der Nahestehende der oberen Rรคnge ist, genauso ist Abd-ur-Rahman Ibn Muljam der Nahestehende der niederen Rรคnge und der Oberste von ihnen.โ€œ [Ikhtilaf-ul-Alamin, Seite 3 – 5]

Kommentar:
Al-Kulaini widerspricht dieser Darstellung diametral [hier!].

Schreibe einen Kommentar